Als Duo Leurop in der Facebook-Gruppe „Friedenau-Online“ dieses Foto gesehen hatte, war der spontane Kommentar: „Ganz großes Kino. Auf dem Weg zur Schule … nichts hören, sehen, sagen .“ Und es stimmt, was Jörg seit ein paar Monaten in Friedenau auf die Straßenschilder bringt, sind ganz tolle Figuren und Figurengruppen. Überwiegend handelt es sich um Handball-spielende Korkfiguren, die von Jörg gesetzt werden. Es geht dabei auch um eine Reminiszenz an die Verbindung zu einem sehr guten Freund, die darin zum Ausdruck kommt. Welcher Hintergrund auch immer da ist: Wie schön für uns Betrachter, die sich an dem puristischen Kork mit seinen Drahtgelenken erfreuen können.

Fundstücke aus 2018 bis Februar 2019

Und wenn es eine „Hall of fame“ von Korkfiguren geben sollte, dann gehört dieser dynamische Kellner ganz bestimmt dazu.