Mehr über Alte Wilde Korkmännchen

Aktuell

Alte Wilde Korkmännchen und das Buchstabenmuseum

001-buchstabenmuseum-preview-20160326_3556

Buchstabenmuseum im Stadtbahnbogen 424 während der Preview März 2016

Das Buchstabenmuseum ist in Berlin schon mehrfach umgezogen. Zuletzt vom Holzmarkt in den Stadtbahnbogen 424 beim S-Bahnhof Bellevue. Das Buchstabenmuseum widmet sich der Sammlung und der Dokumentation von Typografie im öffentlichen Raum. Im Moment ist es wegen Umbauarbeiten nicht zugänglich.
Die Alte Wilde Korkmännchen auf den Straßenschildern der Stadt haben eine eigene Beziehung zur Typografie und feiern das mit einem Buchstaben-ABC am und um das Buchstabenmuseum im Hansaviertel.

 

Mehr dazu auf der Seite Berliner Straßenschilder und im Blog-Beitrag Berliner Straßenschilder sind individuell.

Vergangene Zeiten und ein zukünftiger Beitrag

2081

Nicht vergessen!
3. September 2081 – Totale Sonnenfinsternis in Berlin

c-12314724_1087457997939634_6390235912159799408_o

Das Alte Wilde Korkmännchen freut sich schon auf die Totale Sonnenfinsternis am 3. September 2081 und hat beim Facebook-Event die Zusage eingetragen. Machst du mit?

2016

Das 500. Alte Wilde Korkmännchen – Der Rote (Kork)Baron

April – Mai 2016. Andrea Künstle und Klaus Breuer haben zu Ehren des 500. Alte Wilde Korkmännchens eine tolle Multimedia-Show produziert. Mit allem drum und dran: mit 3D-Druck, Quadrocopter, Flügen über dem Tempelhofer Feld und Oberschöneweide und vielen Geschichten aus dem früheren Berliner Fliegerleben.

„Flieger, grüß mir die Sonne“ … Knatter knatter … …Ton an, Film ab → Der Rote (Kork)Baron

2015

Alte Wilde Korkmännchen und das Winkeralphabet

postkarte-winkel-korkmannchen-buchstaben alfa-bravo-charlie-winkeralphabet

Alfa – Bravo – Charlie … Das Winkeralphabet (rechts in einer Vorlage, die im Deutschen Technikmuseum Berlin ausgestellt ist) war im vorletzten Jahrhundert eines der schnellen und sicheren Kommunikationsmittel, wenn … das Wetter und die Tageszeit es zuließen. Wenig bekannt ist, dass das international bekannte Friedenszeichen – abgeleitet aus Campaign for Nuclear Disarmament – auf ihm beruht.

friedenszeichen

Die Idee vom Winkeralphabet stand auch Pate für 22 Korkmännchen, die im Frühjahr 2015 für eine Postkarte den Namen Alte Wilde Korkmännchen formten (oben), um danach auf den Straßenschildern Zeichen zu setzen. Doch zuvor gab es noch eine spektakulär sonnige Fotosession auf dem Schöneberger Südgelände.

2014

Einen Personalausweis hat das Alte Wilde Korkmännchen seit April 2014

alte-wilde-korkmannchen-personalausweis

Mara Thoni an der Berliner Marathonstrecke

170-lentzealle-borsdorff-img_9739

Mara Thoni bei km 27 © Kork Botschafter

Das Projekt „Friedenau“ im ersten Jahr gab im zweiten Jahr das Muster für ein zweites – wiederum begrenztes – Projekt ab. Für den 41. Berlin-Marathon am 28. September 2014 wurde jeden Kilometer ein Alte Wilde Korkmännchen gesetzt. Also 42 Stück auf der Strecke von der Goldelse bis zum Brandenburger Tor. Die Hälfte der Figuren waren „Mara Thoni“, das sind Korkmännchen, die als Läufer ausgeführt wurden.

Alle Alte Wilde Korkmännchen an der Marathonstrecke hier im Flickr-Album (Clicken für das nächste Bild)

126   Straße des 17. Juni

2013

Alte Wilde Korkmännchen auf den Straßen von Friedenau

Dezember 2012 – Dezember 2013. Zunächst war an eine weitere Verbreitung der Alte Wilde Korkmännchen über den Kiez hinaus gar nicht gedacht. Nur in Ausnahmefällen sind anfangs Alte Wilde Korkmännchen außerhalb von Friedenau auf den Straßenschildern aufgetaucht. Da es dann doch mehr und mehr geworden sind, hat sich als Ziel herauskristallisiert alle Straßen in Friedenau wenigstens einmal mit einem Korkmännchen zu versehen. Eingegrenzt wurde dieses Ziel durch die Liste der Straßen und Plätze in Berlin-Friedenau, die auf Wikipedia verfügbar ist.

Viele fassen unter Friedenau ein größeres Gebiet – für den Anfang ist es zum Kleben von Korkmännchen groß genug. Vom Adam-Kuckhof-Platz bis zur Wilhelmshöher Straße sind 96 Korkmännchen nötig. Sie alle sind in einer pdf-Broschüre versammelt, die hier auch heruntergeladen werden kann. [… auf den Straßen von Friedenau]

alte-wilde-korkmannchen-auf-den-strasen-von-friedenau

Da der Spaß an den Korkmännchen nicht nachlassen wollte, ist das Verbreitungsgebiet dann doch immer größer geworden.

Warum auch Friedenauer Korkmännchen?

Friedenau ist der Heimatkiez der Alte Wilde Korkmännchen. Der Name Friedenauer Korkmännchen ist aber mehr den Gegebenheiten einer Anmeldung bei Facebook geschuldet: Mit Klarnamen aufzutreten? Das braucht der Korkmännchensetzer weder auf der Straße noch im Netz. Deshalb hat sich bei der Anmeldung des Nachnamens Korkmännchen der Vorname Friedenauer irgendwie ergeben. Als Friedenauer Korkmännchen ließ Undercover lange Zeit vielfältig Kommunikation treiben, bis Facebook Ende 2016 auf seine Klarnamenpflicht pochte. Nun gibt es ein personalisiertes Konto mit einer Person des öffentlichen Lebens Alte Wilde Korkmännchen und einer KünstlerIn Friedenauer Korkmännchen.

Zufall – das erste Foto in einem Buch

Die erste Abbildung eines Alte Wilde Korkmännchen war wohl der pure Zufall. Ende des Jahres erschien das Buch „Prominente in Berlin-Friedenau und ihre Geschichten“ von Harry Balkow-Gölitzer. Für dieses Buch hat Uwe Friedrich eine Reihe aktueller Fotografien aufgenommen. U.a. von der Ecke des Friedrich-Wilhelm-Platzes, an dem sich früher das legendäre Bundeseck befand. Kurz bevor er seine Aufnahmen machte, wurde die Nr. 030 der Alte Wilden Korkmännchen an dieser Ecke gesetzt. Und so kam das Alte Wilde Korkmännchen schon im ersten Jahr seiner Existenz in den Ruf prominent bzw. weltberühmt in Friedenau zu sein.

030 Weltberühmt in Friedenau - Alte Wilde Korkmännchen auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz

2012

Warum Alte Wilde?

Dezember 2012. Alte Wilde Korkmännchen tragen ihren Namen, weil sie ein Fähnchen mit dem Logo eines Fördervereines Alte Wilde der Kita Junge Wilde aus Bonn in der Hand halten; jedenfalls solange Wind und Wetter noch nicht für den Abriss gesorgt haben. Die Fähnchen sind als Wiedererkennungslogo für diese Art Korkmännchen zu verstehen und nebenbei sollten sie auf den Förderverein hinweisen, in dem ihr Macher früher recht aktiv war.

logo_streifen

Vom allerersten Alte Wilde Korkmännchen an – nebenbei bemerkt, mit einem Korken für den Rumpf vom Weingut Bäcker von der Ahr – tragen (fast alle) Alte Wilde Korkmännchen dieses namensgebende Signet.